Der letzte Sommer stand bei mir eindeutig im Zeichen der Maxiröcke. In Asien hatte ich mich dann nach jahrelanger Feindschaft mit Jeans Shorts angefreundet und erst nach meiner Rückkehr habe ich hin und wieder zu Kleidchen gegriffen. Dieses Maxikleid ist so simpel und dennoch hat es dieses gute Stück dank seiner Leichtigkeit und des strahlenden Royalblaus in die Liga meiner Sommerlieblinge geschafft.

Es ist leicht zu kombinieren, sieht trotz seiner Einfachheit recht schick aus und ist super bequem. Der einzige Nachteil ist meiner Meinung nach bei langen Kleidern, dass man immer etwas aufpassen muss, damit man nicht zu sehr nach „Mutti“ aussieht 😉

Der Cardigan im Animal-Print (welches Tier das sein soll wäre natürlich noch die Frage?!) ist auch ein richtiger Liebling geworden, da er jedem simplen Outfit schnell einen Eyecatcher verpasst. Am liebsten trage ich ihn zu einer goldfarbenen oder türkisen Statement-Kette.

Der Cardigan ist meiner Meinung nach einige cm zu lang für das Kleid, da er die Silhouette so etwas verschwinden lässt. Aber ich mag die Farbkombi einfach so gern und es muss ja nicht immer alles super schmeichelhaft sitzen, oder?

Kleid – H&M
Cardigan – H&M
Kette – Asos
Uhr – Casio via Asos
Nagellack – „Off to Miami“ von Essence
Lippenstift – Supermatte Nr. 207 von Flormar

Danke an Kevin, der sich Zeit genommen hat die Fotos mit mir an Hamburger Hafen zu machen 🙂


Pin It on Pinterest