Reisen
Kommentare 5

Street Art in Georgetown

Georgetown ist die Hauptstadt der Insel Penang und liegt somit im Osten Malaysias. Während meiner vier Monate in Südostasien war ich sehr offen für Reise-Inspiration und nachdem ein befreundetes Paar aus Schweden so sehr von dieser Stadt schwärmte flog ich spontan von Bali nach Penang.

Street Art Georgetown

Georgetown ist an sich eine unheimlich spannende Stadt. Durch die Vielfalt an Religionen und Kulturen, die hier miteinander leben, ist sie nicht nur besonders bunt, sondern regt auch zum Nachdenken an. Aber dazu an anderer Stelle vielleicht mal mehr. Nicht umsonst ist die Stadt UNESCO Weltkulturerbe.

Street Art Georgetown

Ein besonderes Kultur-Highlight ist die Street Art in Georgetown. An jeder Ecke gibt es etwas zu schauen und ich bin mit der George Town Street Art Map aus dem Touristen-Büro ganze zwei Tage durch die Gassen gewandert. Leider sind später fast alle Fotos davon auf meinem Rechner verschwunden, doch ein paar tolle Einblicke kann ich euch trotzdem gewähren. Ich war besonders begeistert von den Kreationen von Ernest Zacharevic– ob ein in der Wand eingelassenes Fahrrad oder ein riesiges Gemälde von einem wartenden Trishaw-Fahrer. Meist ist die Kunst auch an das jeweilige Viertel angepasst, so sitzen bei Letzterem zum Beispiel wirklich die wartenden Männer um die Ecke.

Ernest Zacharevic at Armenian Street, Penang from ownlypenang on Vimeo.

Ich kann euch für die Tour empfehlen 1-2 Tage Zeit einzuplanen, viel Wasser zu trinken und jeden Moment zu genießen. Die zwei Tage allein und völlig konzentriert auf die Stadt und ihre Kultur waren für mich ein absolutes Highlight meiner Reise.

Street Art Georgetown

Street Art Georgetown
Andrea Morgenstern

5 Kommentare

  1. Liebe Andrea,
    ich möchte dir einfach nur einmal ein riesen Lob aussprechen wie großartig ich deine neue Seite finde! Ich liebe liebe liebe diese klare Linie! Und man erkennt in soo vielen Details wie viel Liebe, Zeit und Mühe du da rein gesteckt hast! 🙂
    Du bist eine unheimlich inspirierende Person und hast mich definitiv schon mehr als nur einmal zum Nachdenken angeregt. Und weißt du was? Das ist fabelhaft!
    Und ich liebe einfach die Eindrücke, die du uns hier aus Georgetown zeigst. Ich könnte die Bilder stundenlang angucken, so faszinierend finde ich es, dass man die Kreativität dort so auf der Straßen findet! Und du schaust einfach glücklich aus auf den Bildern! Liebend gerne noch viel viel mehr Eindrücke von deiner Reise.
    Und ich werde defintiv einmal Matcha-Tee ausprobieren, da hast du mich jetzt echt mit angefixt, wenn man das in Verbindung mit Tee sagen darf?! 😀
    Ich freue mich auf noch viel mehr tolle Posts von dir. Toll, dass du deine Leidenschaft fürs bloggen wieder gefunden hast! So jetzt ist aber auch gut sonst schwärm ich noch 10 Minuten weiter! 😀

    Ich wünsche dir einen kreativen Tag und schicke dir die sonnigsten Grüße
    Kia

    • Andrea Morgenstern sagt

      Liebe Kia,
      bei so vielen netten Worten ist es schon fast schwer angemessen zu antworten 😀 DANKE! Ich hatte auch wirklich eine großartige Zeit und es geht mir sehr gut- daher wohl auch die große Lust wieder mehr zu bloggen und mit euch zu teilen. Es wird definitiv noch mehr aus Asien und sicher auch von zukünftigen Reisen kommen 🙂 Matcha kann ich dir nur empfehlen- aber erwarte nicht, dass der super lecker ist 😉 Liebe Grüße, Andrea

  2. Streetart begeistert mich auch immer sehr! Ich muss auch sagen, dass mich die Streetart von Zacharevic etwas an Banksy erinnert. Ich finde, dass man durch Streetart einfach wahnsinnig viel von Kultur und Mentalität eines Ortes mitbekommt! Ich verstehe es immer gar nicht, wenn Leute in ein anderes Land reisen und dort dann nur shoppen gehen oder Wellness machen, die Leute, die Kultur, all das finde ich viel spannender (auch wenn etwas Shoppen natürlich trotzdem manchmal sein muss ;p)!

    Wunderschöne Bilder Andrea, mti dir Schaukeln muss auch sicher Spaß machen 🙂

    Liebste Grüße!

  3. Ich liebe Streetart in anderen Städten zu erforschen. Jedes Bild hat einfach seinen eigenen Character und in jedem steckt etwas Geheimnisvolles. Schöner Post 🙂

    glg Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.