Lifestyle
Kommentare 12

Umzug- Es geht nach….

In den letzten 10 Monaten war ich eigentlich nie wirklich zuhause. Das Leben hat mal wieder für (sehr schöne) Überraschungen gesorgt und irgendwie spielt sich fast alles bei mir in derselben Stadt ab. Also steht mal wieder ein Umzug an und zwar „back to the roots“: Es geht zurück aus Wien nach Hamburg 🙂 Beruflich und privat spricht einfach nicht mehr viel dafür in Wien zu sein, auch wenn die Stadt wunderschön ist und ich zwei Menschen sehr vermissen werde. Aber ich mag Veränderungen und freue mich schon darauf wieder mit Sack und Pack im hohen Norden zu sein- nah bei meiner Familie und tollen Freunden 🙂

Aber so ein Umzug ins Ausland und zurück ist wirklich ziemlich anstrengend und teuer. Überlegt euch eine Auswanderung gut, denn selbst in Europa ist das nicht ohne. Das verkaufen der Möbel und der eigentliche Umzug sind dabei noch das kleinere Problem. Viel anstrengender ist die ganze Bürokratie (wie gern wäre ich wieder 12 und Mama würde sich um alles kümmern…) sowie die parallele Wohnungssuche in der neuen Stadt und das Organisieren eines Nachmieters und der Kündigungen an dem alten Wohnort.
So langsam gibt es aber Licht am Horizont, denn nach ein paar Absagen und Krokodilstränen habe ich über Immowelt eine Wohnung gefunden. Klein aber fein und mein! Ich hatte ehrlich gesagt nie mit einer Zusage gerechnet, weil man in manchen Lagen (besonders in Hamburg) unheimlich schwer an Wohnungen kommt, aber irgendwie hatte ich Glück und es hat doch geklappt!

Ich bin jetzt also voll im Umzugsstress, aber auch voller Vorfreude und in der Planung was die Inneneinrichtung angeht. Wie in meinem letzten Wohninspirations-Post schon gesagt bin ich dabei den Stil in meiner Wohnung gänzlich zu ändern. Der Umzug ist also ein perfekter Anlass dafür fast all meine Möbel zu verkaufen und einen Neuanfang zu starten. Einfach so, weil es Spaß macht und ich mich natürlich auch verändert habe. Dunkles Holz und Gold müssen jetzt Weiß und skandinavischem Design weichen. Habt ihr Lust auf Blogposts und Videos zu der neuen Einrichtung? Falls ihr Lust habt, dann nehme ich euch mit und zeige euch die Veränderungen!

Andrea Morgenstern

12 Kommentare

  1. Svenja sagt

    Das habe ich mir schon gedacht und ich würde mich sehr über Posts oder Videos über deine neue Einrichtung freuen! Ich wünsche dir viel Erfolg 🙂
    Ich ziehe nach Barcelona, werde zwar vom Arbeitgeber unterstützt, aber ich habe trotzdem noch einen riesigen Aufwand. Ich hoffe jetzt, dass die Wohnung den Bildern entspricht und vor Ort alles passt. 🙂

  2. Liebe Andrea,
    herzliche Gratulation zu diesem Schritt. Ich stehe auch kurz vor dem Umzug zurück von Florenz in die Schweiz und dann geht es weiter nach New York und danach im Frühling vielleicht irgendwann mal in ein richtiges Zuhause in Zürich. Ich verstehe also gut, was es bedeutet etwas „heimatlos“ zu sein. Ich weiss aber auch jetzt schon, dass mir die Abwechslung fehlen wird, wenn ich einmal wieder sesshaft bin… Wird Dir wohl nicht besser gehen;)?
    Ich bin schon gespannt, wie Deine neue Wohnung aussehen wird!
    Liebe Grüsse aus dem Süden,
    Signora Pinella

    • Andrea Morgenstern sagt

      Oh das verstehe ich so gut- ich bin immer zwischen rastlos und der Sehnsucht nach beständigkeit und heimat 🙂

  3. Oh wie toll – habe gerade deinen neuen Blog entdeckt und freue mich wie ein Schneekönig jetzt regelmäßig was von dir zu lesen.
    Das Design ist übrigens fabelhaft! 😉

    Viele Grüße aus Hamburg nach Hamburg,
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.