In dieser sehr persönlichen Podcastfolge möchte ich euch einen tieferen Einblick in meine Vergangenheit geben und euch an Themen teilhaben lassen, die ich bisher nie auf meinen sozialen Plattformen geteilt habe. Diese Podcastfolge dreht sich v.a. um den Umgang mit Alkohol – als Jugendliche und auch Erwachsene.

Wusstest du dass ich schon sehr früh oft auf Partys unterwegs war, meine extrovertierte Seite gelebt habe und dabei auch oft Alkohol konsumiert habe? Heute schaue ich mit ganz anderen Augen darauf zurück und möchte euch erzählen, wie ich im letzten Jahr durch ein Selbstexperiment zu einer entscheidenden Erkenntnis gekommen bin.

Vor einigen Monaten habe ich entschieden: Ich werde ein ganzes Jahr keinen Alkohol trinken! Denn trotz vorhersehbarer Konsequenzen von Migräne, habe ich mich auch als Erwachsene – v.a. in Gesellschaft  anderer Menschen –  immer mal wieder für alkoholische Getränke entschieden.  Doch wieso eigentlich? Ging es dabei um den Wunsch nach Selbstbewusstsein, mehr Mut oder doch um ganz andere Emotionen?

Die Antwort erfahrt ihr natürlich im Podcast. Dort verrate ich euch auch, wieso mich die Beantwortung dieser Frage noch einmal viel mehr mit meiner eigenen Wahrheit verbunden hat, sogar ein Baustein auf meinem Heilungsweg ist. Es war für mich sehr spannend zu erfahren, welche Zusammenhänge es bei mir zwischen Alkohol, Spiritualität und Hochsensibilität gegeben hat und welche Selbsterkenntnis ich daraus gewinnen durfte.

Falls dich dieses Thema interessiert, du selbst hochsensibel bist oder noch mehr von meinen Erfahrungen hören möchtest, kann ich dir unbedingt meine Podcastfolge zum Thema Essen und energetische Abgrenzung ans Herz legen.

Ich würde mich unheimlich freuen, von dir in den Kommentaren zu lesen. Was sind deine Gedanke zu dieser Podcastfolge und wie erlebst du selbst die Auswirkungen von Alkohol auf deine Persönlichkeit?

Alles Liebe,

 

Pin It on Pinterest