Ich hatte gerade die Freude, mit Christina Grahn über wahre Herzensangelegenheiten zu sprechen. Christina ist ein Teil von Herz über Kopf, ihrem eigenen Herzensprojekt, welches sie mit ihrem Mann in Form von Coachings, Ausbildungen und einem eigenen Podcast umsetzt.

Ihre Berufung ist es, Menschen daran zu erinnern, welch unglaublich wundervolles Strahlen jeder von uns in sich trägt und dabei zu helfen, es in die Welt zu tragen. Die eigenen Gaben zu entdecken und sich selbst zu erlauben, diese auch zu leben, kann aber häufig ein steiniger und langer Weg sein. Wahrscheinlich geht oder ging es vielen uns ähnlich. Diese Bremsen im Kopf zu lösen erscheint oft unmöglich und so verhindern wir selbst, dass wir unser Potential leben.

Im Interview erzählt mir Christina ganz offen von ihrem früheren Leben, von Depression und Esstörungen, Süchten und dem Wunsch, gar nicht leben zu wollen.

 

Soul Flow Podcast Christina Grahn

Christina Grahn von „Herz über Kopf“

 

Sie sagt selbst, dass sie früher überhaupt nicht verstanden hat, was sie auf dieser Erde soll, wozu sie hier ist und für welche Aufgabe.

Nachdem Christina im Außen scheinbar alles erreicht hatte, im Beruf erfolgreich und abgesichert war, wurde ihr klar, dass sie dennoch kein wahres Glück empfand und sich alleine fühlte.

Was dann den Shift bewirkte und wie sie über den Kontakt zu ihren Gefühlen zu sich selbst gefunden hat, erzählt sie im Podcast- Interview.

 

„Trau dich, dich so zu zeigen, wie du wirklich bist!“

 

Hör dir bitte unbedingt an, was Christina zu erzählen hat und lass dich von ihrer Lebensfreude und dem Mut für das eigene Leben anstecken!

 

Links zur Podcastfolge und mehr von Christina bzw. Herz über Kopf: 

 

Alles Liebe,

 

Pin It on Pinterest