Mit Eintritt in den Dezember rücken nun auch die Rauhnächte immer näher. Eine Zeit, um das Ende des Jahres auf besondere Art und Weise zu begehen.

Ich freue mich sehr, dass ich heute Daniela Hutter zum Interview begrüßen darf. Als Expertin und Buchautorin zu diesem spannenden Thema erzählt sie, dass sie bereits im Kindesalter mit der Tradition der Rauhnächte in Berührung kam und diese in den letzten Jahren immer wieder zu lebensverändernden Einsichten geführt haben.

Unser Gespräch ist pure Inspiration für mich, diese 12 besonderen Tag um den Jahreswechsel dieses Mal ganz gezielt  zu entdecken und für meine Entwicklung zu nutzen. Energetisch können diese Tage so einige Herausforderungen mit sich bringen. Sie fordern uns auf, in uns zu schauen, zu reflektieren und unsere Wahrnehmung zu schärfen.

In diesem Podcast erfährst du unter anderem:

  • Was sind Rauhnächte überhaupt?
  • Welches Potential liegt in Ritualen und Traditionen rund um die Rahnächte?
  • Wie können wir die Rauhnächte für die Realisierung unserer eigenen Träume nutzen?
  • Welche persönlichen Erfahrungen hat Daniela Hutter bereits mit den Rauhnächten gemacht, die ihr Leben veränderten?

Erfahre, wie du den letzten Monat des Jahres für dich nutzen kannst um dich auf die Rauhnächte einzustellen.

Da einigen von Euch vielleicht diese Tradtion der Rauhnächte noch nie begegnet sind, bin ich heute besonders gespannt auf eure Kommentare! Wie begeht ihr diese Brückentage zum Jahreswechsel? Habt ihr eigene Traditionen zu den Rauhnächten oder möchtet es dieses Jahr gern ausprobieren?

Ich freue mich sehr, von euch zu lesen!

Links zur Podcastfolge: 

 

Alles Liebe,